zitromax costo zitromax 500 mg pris zitromax bivirkninger
desloratadin stada desloratadin i loratadin desloratadin cortison
desloratadin stada desloratadin actavis desloratadin cortison
pramipexol nebenwirkungen pramipexol orion pramipexol precio
DEFA - Stiftung - 6.3. Arsenal: Film-Stadt-Berlin

DEFA-Stiftung präsentiert: Film-Stadt-Berlin im arsenal

 

„Film-Stadt-Berlin“ heißt eine neue DVD-Reihe, die die DEFA-Stiftung zusammen mit ihrem Partner ICESTORM vorstellt. Sie präsentiert sowohl Spiel- als auch Dokumentarfilme aus den DEFA- und bundesdeutschen Studios, denen Berlin als Kulisse diente.

Im Laufe der nächsten Jahre werden bekannte und digital restaurierte, aber auch zu Unrecht vergessene Berlin-Filme erscheinen, so wie in diesem Sommer Peter Voigts DÄMMERUNG. OST-BERLINER BOHÉME DER 50ER-JAHRE (1992). Dafür gräbt die DEFA-Stiftung tief in ihren Archiven, die noch zahllose Schätze parat halten.

Eröffnet wird die Reihe mit EINE BERLINER ROMANZE. Annekathrin Bürger und Ulrich Thein nehmen uns mit auf eine Reise durch die offene Stadt in den 1950er-Jahren. Im Stil des italienischen Neorealismus erzählen Autor Wolfgang Kohlhaase und Regisseur Gerhard Klein eine poetische Liebesgeschichte und schildern die Träume junger Leute, die in die unterschiedlichen Welten von Ost und West eintauchen konnten.

Der 1948 angesiedelte Kriminalfilm LEICHENSACHE ZERNIK basiert auf dem authentischen Fall eines brutalen Frauenmörders. Behindert durch die Aufteilung der Stadt in vier Sektoren, begibt sich der unerfahrene Kommissar Kramm (Alexander Lang) auf die schwierige Suche. Der Film mischt fiktionale mit dokumentaren Filmszenen und ist dadurch Krimi und Zeitchronik zugleich.

Annekathrin in EINE BERLINER ROMANZE

 

 

DVD Cover Berliner Romanze

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Annekathrin Bürger in EINE BERLINER ROMANZE

 

Kino Arsenal


Kino Arsenal
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin

www.arsenal-berlin.de/arsenal

Montag, 06.03.2017:

Film-Stadt-Berlin

19:00 Uhr
EINE BERLINER ROMANZE
DDR 1956, R: Gerhard Klein, 80 min, 35mm

21.15 Uhr
LEICHENSACHE ZERNIK
DDR 1972, R: Helmut Nitzschke, 96 Minuten, DCP

 Zu Gast: Annekathrin Bürger
Einführung: Klaus-Dieter Felsmann

Nächster Termin

3. April: KÜNSTLER IM EXIL

Dokumentarfilmprogramm mit den Filmen ARNOLD ZWEIG, SPUREN, MALIK und DIE GANZE WELT SOLL BLEIBEN - ERICH FRIED - EIN PORTRÄT